Archiv der Kategorie: Lifestyle

Lenovo präsentiert New Realities

Virtuelle 360-Grad-Filmtechnologie ermöglicht einen intensiven Einblick in die Visionen von zehn jungen Frauen, die die Welt verändern möchten.

Stuttgart (ots) Unterstützt wird die Kampagne von der Initiative „Girl Up“ der United Nations Foundation, der Filmemacherin Ava DuVernay und hierzulande von Inger Nilsson, der früheren Darstellerin der Pippi Langstrumpf.

Inger Nilsson: Schwedische Schauspielerin und ehemalige Darstellerin der Pippi Langstrumpf Quellenangabe: „obs/Lenovo Group Limited/Bibbi Fogelqvist“

Im Zuge des diesjährigen internationalen Weltmädchentags am 11. Oktober startet Lenovo, unterstützt von Girl Up, der Gleichstellungsinitiative der United Nations Foundation (UNF), New Realities – ein dynamisches künstlerisches Projekt, das Frauen portraitiert, die intelligente Technologien einsetzen, um globale soziale Probleme zu präsentieren und zu lösen sowie Empathie zu fördern.

Bia Franco

New Realities wurde in den letzten vier Monaten mit Hilfe von 360-Grad-Filmtechnologie aufgenommen und bietet eindrucksvolle filmische Erlebnisse aus der Ich-Perspektive, die Frauen aus Brasilien, China, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Mexiko und den USA eine Stimme verschaffen. Dabei wird der Zuschauer auf die individuellen Reisen der Protagonistinnen mitgenommen, die Technologie nutzen, um ihre Vision zu verwirklichen.

Die Frauen engagieren sich für die Themen Bildung und soziale Gerechtigkeit und machen auf gesellschaftliche Probleme wie Rassismus, Armut und Benachteiligung aufmerksam, regen mit Kunst und Musik zum Nachdenken an oder leisten einen dringend benötigten Dienst in ihrer Gemeinde. Die Filme tragen dazu bei, jeder Frau eine eigene Stimme zu geben und veranschaulichen dabei die Rolle, die intelligente Technologie bei der Förderung ihrer Mission spielt, Empathie und einen positiven Wandel in der Gesellschaft voranzutreiben.

Jamilah Bagdach

New Realities Protagonistin in Deutschland ist die 19-jährige Jamilah Bagdach. Ihre Mutter ist Gründerin von HOLLA e.V., Zentrum für intersektionale Gesundheit in Köln. Dabei handelt es sich um einen sozialen Verein für Frauen und Mädchen, in dem sich Jamilah tatkräftig dafür einsetzt, andere Frauen zu ermutigen, ihren Träumen nachzugehen, sie zu bestärken in dem, was sie tun und nicht zuletzt ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen. Dazu bildet sie junge Frauen und Mädchen in digitaler Technologie aus, indem sie Computer, Kameras und soziale Medien nutzt, um ihnen zu helfen, ihre eigene Stimme zu nutzen. Jamilah hat zudem einen Online-Verlag gegründet, der eine Plattform für Menschen aus Minderheitengruppen bieten soll.

„Ich möchte den unsichtbaren Stimmen in Deutschland Gehör verschaffen“, sagt sie. „Wir können uns keine wirklich teuren digitalen Werkzeuge leisten – aber wir arbeiten mit dem, was wir haben. Ich liebe es, die Kraft und Energie von Mädchen zu spüren und ihnen zu helfen zu verstehen, dass sie wichtig sind, manchmal zum ersten Mal in ihrem Leben“. Im Film nimmt Jamilah den Zuschauer mit in diesen Alltag und verschafft einen Eindruck von ihrem Engagement und den Herausforderungen, vor denen sie steht.

Hierzulande wird die Kampagne auch von Inger Nilsson, der früheren Pippi Langstrumpf Darstellerin, unterstützt. Rückblickend auf ihr eigenes Leben möchte Inger Nilsson jungen Frauen heutzutage Folgendes mit auf den Weg geben: „Mein Rat an Euch junge Frauen und Mädchen ist, hört niemals auf zu sprechen! Habt nie Angst davor zu sagen, was Ihr denkt, was Ihr fühlt. Keiner kann Eure Gedanken lesen, also redet! Das Einzige was ich in meinem Leben bereue ist, dass ich in bestimmten Situationen nicht sagte, was ich fühlte oder was ich wollte. Dann wäre einiges ganz anders gekommen und es hätte keine Missverständnisse gegeben… Also, vergiss nicht zu SPRECHEN! SAG, was DU WILLST und was DU FÜHLST! Alle haben das Recht, dass ihre Stimme gehört wird. Deine Stimme ist WICHTIG!“

Zusätzlich zu den Filmen, in denen die Missionen der Frauen vorgestellt werden, finanziert Lenovo – in Partnerschaft mit Girl Up – 100.000 Dollar an Stipendien für diese jungen Frauen, damit sie Studienfächer belegen können, die mit ihren Zielen übereinstimmen. Die jungen Frauen wurden durch ein neu geschaffenes globales Botschafterprogramm mit Ava DuVernays Team bei ARRAY durch handverlesene Mentoren geschult und erhielten Zugang zu Ressourcen von Lenovo, ARRAY und Girl Up. Jede der Frauen hat zudem Technologie von Lenovo und Motorola erhalten, um ihre Mission zu unterstützen, wie z.B. das Business-Laptop ThinkPad X1 Yoga für die Codierung, das Yoga C940 für Musik oder das Motorola Edge für Kommunikation und Rechenleistung unterwegs.

Die amerikanische Filmemacherin Ava DuVernay erklärt: „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Lenovo die starke Arbeit von zehn talentierten jungen Frauen auf der ganzen Welt zu unterstützen, die Technologie genutzt haben, um ihre Missionen auf außergewöhnliche Weise zum Leben zu erwecken. Meine Kolleginnen bei ARRAY und ich haben diese Mentorenschaft als Teil eines wichtigen Bestrebens ins Leben gerufen, um die nächste Generation von weiblichen Führungskräften zu befähigen. Ich applaudiere jeder dieser jungen Frauen dafür, dass sie ihre Geschichte durch Lenovos New Realities mit der Welt teilt. Zu einem so entscheidenden Zeitpunkt in unserer Weltgeschichte ist es unerlässlich, dass wir uns an den Händen halten und auf eine integrativere Gesellschaft zugehen, in der alle geschätzt und angenommen werden.“

Mehr Informationen auf der New Realities Seite, unter www.lenovo.com/NewRealities.

AUF DEM WEG IN EINE NEUE, EMPATHISCHERE WELT

Die Studie, die Lenovo entlang von New Realities durchgeführt hat, verstärkt das Bedürfnis und den Wunsch nach Empathie inmitten einer globalen Krise und unterstreicht die wahre Bedeutung der Arbeit, die von den 10 einflussreichen Akteuren des Projekts geleistet wird. Getreu seiner Mission, intelligentere Technologie für alle bereitzustellen, ist sich Lenovo der Bedeutung des Hörens und der Darstellung unterschiedlicher Standpunkte bewusst und glaubt, dass intelligente Technologie die Empathie auf der ganzen Welt fördert.

Dilip Bhatia, Chief Customer Experience Officer von Lenovo, erklärte: „Bei Lenovo streben wir danach, mehr als nur ein Technologieanbieter zu sein. Wir wollen die Menschen befähigen, intelligente Technologie für positive Veränderungen zu nutzen. Diese Studie belegt die Notwendigkeit dafür, dass unsere Rolle über die Macht hinausgeht – es geht darum, die technologischen Bedürfnisse der Welt zu befriedigen; es geht um Technologie, die Empathie ermöglicht und künftige Generationen befähigt, ihre Mission zu leben und Unterschiede zu schaffen.“

Mehr Informationen zum New Realities: Empathy and Technology-Report unter www.lenovo.com/newrealities.

MONSTER HUNTER – Der Fantasy-Actionthriller ab 3. Dezember 2020 im Kino

Trailer ab sofort online!
München (ots) Endlich kommt die Verfilmung der höchst erfolgreichen Videospielserie MONSTER HUNTER weltweit in die Kinos.

MOSNTER HUNTER Hauptplakat, © 2020 Constantin Film Verleih GmbH /Quellenangabe: „obs/Constantin Film“

Mit Milla Jovovich und Tony Jaa in den Hauptrollen und unter der Regie von Paul W.S. Anderson wird die Geschichte zweier Helden erzählt, die zwar aus verschiedenen Welten kommen, aber einen gemeinsamen Feind bekämpfen: Monster!

Ab sofort gibt es zwei brandneue Trailer zur Videospiel-Verfilmung:

Hinter unserer Welt verbirgt sich noch eine weitere, eine Welt voll gefährlicher und mächtiger Monster, die ihr Territorium mit tödlicher Grausamkeit regieren. Als ein unerwarteter Sandsturm Captain Artemis (Milla Jovovich) und ihre Einheit (T.I. Harris, Meagan Good, Diego Boneta) in eine neue Welt katapultiert, müssen die Soldaten schockiert feststellen, dass in diesem feindlichen und unbekannten Land gigantische und schreckliche Monster leben, die gegen ihre Feuerkraft immun sind. In ihrem verzweifelten Kampf ums Überleben trifft die Einheit auf den mysteriösen Hunter (Tony Jaa), dessen einzigartige Fähigkeiten es ihm ermöglichen, den mächtigen Kreaturen immer einen Schritt voraus zu sein. Als Artemis und Hunter langsam Vertrauen zueinander aufbauen, entdeckt sie, dass er Teil eines Teams ist, das vom Admiral (Ron Perlman) angeführt wird. Angesichts einer Gefahr, die so groß ist, dass sie ihre Welt zu zerstören droht, schließen sich die tapferen Krieger mit ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten zusammen, um Seite an Seite im ultimativen Showdown zu kämpfen.

Der Fantasy-Actionthriller basiert auf dem globalen Videospiel-Serienerfolg MONSTER HUNTER.

Neben Milla Jovovich (RESIDENT EVIL Franchise) standen Tony Jaa (xXx: DIE RÜCKKEHR DES XANDER CAGE), Tip ‚T.I.‘ Harris, Meagan Good (Star, Code Black: Ärzte am Limit), Diego Boneta (WENN DU STIRBST, ZIEHT DEIN GANZES LEBEN AN DIR VORBEI, SAGEN SIE), Josh Helman (MAD MAX: FURY ROAD, X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT) und Ron Perlman (HELLBOY, PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND) vor der Kamera.

Das Drehbuch zu MONSTER HUNTER stammt von Paul W.S. Anderson, der auch Regie führte. Produziert wird MOSTER HUNTER von Jeremy Bolt und Paul W.S. Anderson von Impact Pictures, Robert Kulzer sowie Martin Moszkowicz von Constantin Film. Dennis Berardi, Head of VFX bei dem Film, fungiert ebenfalls als Produzent. Die Dreharbeiten fanden im Oktober 2018 in Südafrika und Namibia statt.

Die Videospielreihe MONSTER HUNTER entstand unter dem Dach des renommierten japanischen Videospielentwickler CAPCOM. Seit der erste MONSTER HUNTER-Titel 2014 debütierte, hat die Serie eine engagierte Fangemeinde an sich gebunden und ist zu einem Megahit ausgewachsen.

Kinostart: 3. Dezember 2020 im Verleih der Constantin Film

Darsteller: Milla Jovovich, Tony Jaa, Tip ‚T.I.‘ Harris, Meagan Good, Diego Boneta, Josh Helman, Jin Au-Yeung, Ron Perlman, Jannik Schümann

Regie & Drehbuch: Paul W.S. Anderson

Produzenten: Jeremy Bolt, Paul W.S. Anderson, Dennis Berardi, Robert Kulzer, Martin Moszkowicz

Ergebnis der Schlepp-Meisterschaft 2020

Der Virtual Run steht fest: SodaStream feiert Gewinner und Hunderte Schlepp-Champions für ihren Einsatz für die Umwelt

Frankfurt am Main (ots)

– Rund 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer schleppten insgesamt ca. 1.800 Kilometer
– Platz 1 mit den Zeiten 12:00 (3 km Männer), 12:25 (3 km Frauen), 5:21 (1,5 km Männer) und 5:08 Minuten (1,5 km Frauen)
– Wassersprudlerhersteller verdreifacht Spendensumme an OceanCare auf 5.000 Euro

(Foto: Instagram nazaneckes, joern_schloenvoigt, moritz_hans) Ergebnis der Schlepp-Meisterschaft 2020 – Der Virtual Run steht fest: SodaStream feiert Gewinner und Hunderte Schlepp-Champions für ihren Einsatz für die Umwelt Quellenangabe: „obs/SodaStream/Instagram“

Unfassbare Leistungen, unglaublich viel Herzblut und ein unvergleichlicher Community-Spirit – seit Mittwoch Mitternacht ist die wohl verrückteste Challenge des Jahres vorbei und die Gewinner der SodaStream Schlepp-Meisterschaft 2020 – Der Virtual Run für die Umwelt stehen fest. Hunderte Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ganz Deutschland und Österreich stellten sich der irren Herausforderung und schleppten die vergleichbare Last von zwei großen bzw. kleinen Getränke-Sixpack – 12 kg für Männer und 6 kg für Frauen -, aufgeteilt auf zwei umweltfreundliche SodaStream-Beutel, wahlweise über die Strecken von 1,5 km oder 3 km. Und das nicht nur, um tolle Preise von Polar, Vaude und SodaStream zu gewinnen, sondern vor allem, um auf witzige Weise zu zeigen, wie überflüssig Schleppen und wie wichtig die Vermeidung von Einwegplastikmüll und der Einsatz für unsere Umwelt ist. Denn pro gelaufenem Kilometer spendet SodaStream einen Euro an die NGO OceanCare. Julian Hessel, Marketing Direktor SodaStream Deutschland/Österreich: „Wir sind überwältigt. Wir wussten, dass Verbraucherinnen und Verbrauchern die Umwelt am Herzen liegt und sie sich dafür stark machen, mit derartig großem Engagement und einer so positiven Resonanz hatten wir allerdings nicht gerechnet. Deshalb möchten wir uns bei allen Schlepp-Champions und Unterstützern ganz herzlich bedanken und die ‚erschleppte‘ Spendensumme für OceanCare auf insgesamt 5.000 Euro fast verdreifachen. Als große Schlepp-Community tragen wir somit gemeinsam einen Teil zum Umweltschutz bei!“

Dabei erzielten die jeweils ersten drei der einzelnen Wettbewerbsklassen unglaubliche Zeiten: In grandiosen 12:00 Minuten schleppte sich Sebastian Starck über 3 km auf Platz 1, dicht gefolgt von Björn Eckstein (12:17) und Michael Völkner (12:38). Bei den Frauen schaffte es Geraldine Zapf in unglaublichen 12:25 Minuten über 3 km ins Ziel und somit auf Rang 1, gefolgt von Olja Barbir (13:13) und Jessica Dammann und der zeitgleichen Magdalena Fink (14:15). Über die 1,5 km erschleppte Davina Bohn in nur 5:08 Minuten Platz 1, knapp dahinter kommen Annica Klinke (5:46) und Lena Schmith (6:04). Bei den Männern erreichte Sebastian Hallmann mit 5:21 Minuten das Siegertreppchen, gefolgt von Nico Weise (6:00) und Marco Kühn (6:06). Dank ihrer unglaublichen Leistung können sich diese Schlepp-Champions jetzt auf tolle Preise freuen: So erhalten die Erstplatzierten Outdoor-Multisportuhren aus dem Hause Polar, die Zweiten nachhaltige Rucksack-Packages von Vaude und für die dritten Plätze gibt’s Produktpakete von SodaStream. Die Preise werden den Gewinnern in den nächsten Tagen zugestellt.

Jeder gewinnt, allen voran die Umwelt

Doch der Wettbewerb wäre nicht von SodaStream, wenn nicht jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer etwas gewinnen würde. Julian Hessel: „Alle Starter können sich auf einen 20-%-Gutschein für den SodaStream Online-Shop freuen, den sie per E-Mail erhalten. Die persönliche Urkunde kann sich zudem jeder in der SodaStream Schlepp-Meisterschaft-2020-App bei seiner Zielzeit unter ‚Urkunde‘ und auf der Website www.sodastream-schlepp-wm.com unter ‚Live-Leaderboard‘ downloaden. Viel wichtiger ist jedoch natürlich, dass die Teilnehmer mit jedem gelaufenen Kilometer die Spende an die NGO OceanCare erhöht haben, die sich für den Schutz unserer Meere einsetzt. Der eigentliche Gewinner ist somit die Umwelt.“ Rund 450 Läuferinnen und Läufer absolvierten die 3-km-Strecke, ca. 350 die 1,5 km. Insgesamt brachten mehr als 440 Frauen die 6 kg Zusatzgewicht ins Ziel, rund 360 Männer die 12 kg. Darunter waren auch die Promi-Starter und Schlepp-Meisterschaft 2020-Botschafter Nazan Eckes, Jörn Schlönvoigt und Moritz Hans. Die RTL-Moderatorin, der Schauspieler und der „Ninja Warrior“- wie auch „Let’s Dance“-Finalist und Profi-Kletterer wagten sich ebenfalls auf die Strecke, um die Aufmerksamkeit für bewussteres Trinken und die Vermeidung von Einwegplastikmüll in der Öffentlichkeit zu stärken. Nazan, Startnummer 1, erzielte auf einer Strecke von 3 km mit 6 kg Gewicht eine unglaubliche Zeit von 19:32 Minuten, Jörn Schlönvoigt, Startnummer 2, lief die 1,5 km mit 12 kg in fantastischen 8:26 Minuten und Moritz Hans, Startnummer 3, die 3 km mit ebenfalls 12 kg in sage und schreibe 17:27 Minuten.

Überraschungspreis für das beste Video und Actionmovie

Wie sehr die Schlepp-Champions geschleppt, geschwitzt und gelitten haben und wie unglaublich kreativ sie teilweise dabei waren, kann schon bald im SodaStream Schlepp-Meisterschaft 2020-Actionmovie angesehen werden, den SodaStream aus den eingesendeten Run-Videos und Finisher-Selfies erstellen wird. Wer sein Video noch nicht auf www.sodastream-schlepp-wm.com hochgeladen oder sein Finisher-Selfie per App erstellt und auf Social Media mit den Hashtags #sodastreamschleppwm2020, #goodbyeplastic und #oceancare_icare geteilt hat, sollte das unbedingt noch tun: „Auf das beste Video wartet ein toller Überraschungspreis“, so Julian Hessel: „Aber schon jetzt sind wir von den Fotos, Selfies, Beiträgen und Videos der Schlepp-Community hellauf begeistert.“ Der Actionmovie wird in Kürze auf allen SodaStream-Kanälen verfügbar sein. Der oder die Gewinner/-in wird anschließend von SodaStream kontaktiert.

SodaStream Schlepp-Meisterschaft 2021

Weil wir alle in besonderen Zeiten leben, fand die SodaStream Schlepp-Meisterschaft 2020, ein Jahr nach der legendären „Schlepp-WM 2019 – Der Hochhaus-Run“, dieses Jahr nicht in Form eines gemeinsamen Events statt, sondern als Virtual Run für die Umwelt, völlig orts- bzw. zeitunabhängig und damit völlig kontaktlos. Julian Hessel: „Weil auch die zweite Schlepp-Meisterschaft in jeder Hinsicht ein voller Erfolg war, werden wir alles daransetzen, sie im kommenden Jahr fortzusetzen. Und egal, was 2021 auch sein mag – wir hören nicht auf, bis wir in ganz Deutschland und Österreich wirklich jeden davon überzeugt haben, dass Sixpacks und Getränkekisten nach Hause schleppen einfach überflüssig ist und wir schon mit kleinen Gesten – etwa dem Umstieg auf Leitungswasser und einen Wassersprudler – Großes bewegen können. Mit einem SodaStream spart man sich nicht nur das lästige Schleppen, sondern auch Tausende Einwegplastikflaschen und schützt dadurch die Umwelt, und das ganz ohne auf etwas verzichten zu müssen. Allen Schlepp-Champions wünschen wir gute Erholung und wir freuen uns schon, euch nächstes Jahr wiederzusehen, wenn es heißt: Wer wird Schlepp-Champion 2021?“

Den Actionmovie und alle Infos zur SodaStream Schlepp-Meisterschaft 2020 – Der Virtual Run gibt’s auf der Website www.sodastream-schlepp-wm.com.

Olay feiert starke Frauen – Kristina Vogel ist Markenbotschafterin der neuen Kampagne #StarkmitOlay

Schwalbach am Taunus (ots) „Wenn wir uns wohl in unserer Haut fühlen, können wir Großartiges leisten. Ganz egal, welche Herausforderungen das Leben bereithält. Das gibt mir die Kraft, niemals aufzugeben“, so Kristina Vogel. Die zweifache Olympiasiegerin ist eine der erfolgreichsten Bahnradsportlerinnen der Welt.

Kristina Vogel, zweifache Olympiasiegerin Bahnradsport & Markenbotschafterin Quellenangabe: „obs/Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG/Philipp Rathmer“

Es ist aber ihr beeindruckender Umgang mit ihrem Unfall und der Querschnittslähmung, der sie zu einem wahren Vorbild für viele Frauen macht. Kristina Vogel ist eine Kämpfernatur, die mutig und selbstbewusst ihren Weg geht und dabei gleichsam eine unheimliche Lebensfreude versprüht. Das macht sie zur perfekten Markenbotschafterin für #StarkmitOlay. Die Kampagne feiert die besondere Kraft, die in jeder Frau steckt. Die Botschaft lautet: Wir sind stark und wenn wir uns wohl in unserer Haut fühlen, sind wir bereit, all die großen und kleinen Herausforderungen des Lebens zu meistern.

Starke Haut, starke Frauen

Ab November startet die neue Olay Kampagne, die starke Frauen in den Fokus rückt. Kristina Vogel lässt sich von Herausforderungen und Rückschlägen nicht entmutigen. Im Gegenteil: Sie fordert sich selbst heraus, ist furchtlos und selbstbewusst – genau dafür steht auch Olay. „Im Sport und im Leben ist die Haut immer wieder verschiedenen Einflüssen und Situationen ausgesetzt. Mich in meiner Haut wohl zu fühlen gibt mir die Kraft und den Ansporn, die ich brauche, um mich selbstbewusst der nächsten Aufgabe anzunehmen“, sagt die 29-jährige. Olay ist dabei ihr perfekter Begleiter. Mit Inhaltsstoffen wie Vitamin B3, Peptiden und Retinol stärkt Olay die Haut und verleiht ihr ein strahlendes, frisches Erscheinungsbild.

Wie schon ihr Equipment als Radsportlerin, wählt die Markenbotschafterin auch ihre Gesichtspflege mit Bedacht aus. An Olay schätzt sie die wirkungsvollen Inhaltsstoffe, die fundierte Haut-Expertise und die passgenaue Abstimmung auf die Bedürfnisse ihrer Haut. Und das sowohl bei Tag als auch bei Nacht. Denn Kristina weiß: Nicht nur im Sport ist Regeneration die halbe Miete. Anderen Frauen rät sie: „Liebe deine Haut, tue ihr jeden Tag etwas Gutes und fühle dich stark. Herausforderung? Angenommen.“

Wahre Stärke braucht keine Retusche

Die Kampagne #StarkmitOlay feiert starke Frauen und zeigt, dass Schönheit viele Facetten und Gesichter hat. Sie soll Frauen dazu ermutigen, sich wohl in ihrer Haut zu fühlen – ungeachtet von gesellschaftlichen Schönheitsidealen.

Die Olay Retinol24 Nachtpflegeserie: stärkt die Haut für jede Lebenslage Quellenangabe: „obs/Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG“

Die richtige Pflegeroutine unterstützt Frauen dabei, sich schön zu fühlen. Olay ist davon überzeugt, dass alle Frauen stark sind. Wenn diese innere Stärke erweckt wird, wirkt sie besser als jeder Beautyfilter. Deswegen verpflichtet sich die Marke ab November dazu, in der Kampagnenkommunikation rund um #StarkmitOlay, die echte Schönheit in den Vordergrund zu stellen und verzichtet deshalb komplett auf Nachbearbeitung der Haut.

Bereits über 20 Millionen Frauen weltweit vertrauen bei ihrer täglichen Gesichtspflege auf Olay. Nun kommt das Highlight des Portfolios endlich nach Deutschland. Die Regenerist Retinol24 Serie ist ergänzend zur Regenerist Tagespflege ab November im Handel sowie online erhältlich. Die Regenerist Tagescreme und Retinol24 sind das perfekte Duo für eine starke und gepflegte Haut Tag und Nacht.

Web: pg.com

Zuwachs für die Active-Ausstattungsfamilie von Ford: der neue EcoSport Active

Köln (ots) Das 5-türige Crossover-SUV ist in Kombination mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benziner mit 92 kW (125 PS) und 6-Gang-Schaltgetriebe ab sofort bestellbar.

Jüngstes Mitglied der „Active“-Familie von Ford ist nun der EcoSport Active. Dieses 5-türige Crossover-SUV ist in Kombination mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benziner mit 92 kW (125 PS) und 6-Gang-Schaltgetriebe ab sofort bestellbar. Verkaufspreis: ab 23.882 Euro. Quellenangabe: „obs/Ford-Werke GmbH“

Active“ steht für eine Kombination aus Sportlichkeit und markanter Outdoor-Optik – Dank einer neuen, vereinfachten Verkaufsstrategie des Unternehmens profitieren Ford-Kunden von mehr Serienausstattung, vereinfachten Ausstattungspaketen und einer klareren Unterscheidung zwischen den Modellvarianten

Die Einführung der modellübergreifenden Ford „Active“-Ausstattungslinie im Jahre 2018 ist ein großer Erfolg: Ford hat seitdem europaweit über 55.000 entsprechend konfigurierte Ford Fiesta verkauft und bei fast jedem fünften Ford Focus-Modell, das in der ersten Hälfte dieses Jahres neu auf die Straßen Europas kam, handelt es sich ebenfalls um die Active-Ausstattungsvariante – sie steht für eine Kombination aus Sportlichkeit und markanter Outdoor-Optik. Weitere Vorteile wie die erhöhte Sitzposition sorgen für ein Plus an Komfort. Hinzukommen, je nach Baureihe, leistungsfähigere Federungs- und Lenkkomponenten bis hin zu traktionsfördernden mechanischen Sperrdifferenzialen – dies kann speziell abseits asphaltierter Strecken ein spürbarer Vorteil sein. Jüngstes Mitglied der „Active“-Familie von Ford ist nun der EcoSport Active. Dieses 5-türige Crossover-SUV ist in Kombination mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benziner mit 92 kW (125 PS)* und 6-Gang-Schaltgetriebe ab sofort bestellbar. Verkaufspreis: ab 23.882 Euro. Mit seinem unverwechselbaren Außen- und Innenstyling sowie erhöhter Bodenfreiheit und zusätzlichem Karosserieschutz unterstützt der EcoSport Active insbesondere freizeitorientierte Kunden dabei, das Beste aus ihrem aktiven Lebensstil zu machen. Erst kürzlich hat Ford auch die Baureihen Transit Connect, Tourneo Connect, Transit Custom und Tourneo Custom um jeweils eine Active-Variante erweitert.

„Die Kunden sagen uns, dass sie das Styling, das praktische Interieur und die Vielseitigkeit des Ford EcoSport sehr schätzen, weil er hervorragend zu ihrem Lebensstil passt. Daher freuen wir uns, das kompakte Lifestyle-SUV nun auch als Active-Variante anbieten zu können“, sagt Roelant de Waard, Vice President, Marketing, Sales & Service, Ford of Europe. „Dank zusätzlicher Ausstattungsmerkmale und eines noch robusteren Auftritts unterstützt der neue Ford EcoSport Active unsere Kunden bei der Verwirklichung ihrer Outdoor-Aktivitäten“.

Gemäß einer aktuellen Studie1), die im Auftrag der European Outdoor Group (EOG) realisiert worden war, gaben 70 Prozent der europaweit Befragten an, dass sie sich in ihrer Freizeit besonders auf Outdoor-Aktivitäten freuen. Insgesamt 86 Prozent waren der Meinung, dass Outdoor-Aktivitäten für ihr eigenes körperliches und seelisches Wohlbefinden unerlässlich seien. Mehr als die Hälfte der Befragten vermissten Aktivitäten im Freien, die im zurückliegenden Sommer wegen der Corona-Einschränkungen nicht oder nur teilweise wahrgenommen werden konnten.

Vereinfachte Verkaufsstrategie für ein unkompliziertes Kauferlebnis

Ford führt bis Ende dieses Jahres eine neue, vereinfachte Verkaufsstrategie ein, die Kunden mehr Serienausstattung und ein insgesamt verbessertes Kauferlebnis bieten wird. Modelle, die im Rahmen dieser Neuerungen auf den Markt kommen, werden hauptsächlich in diesen drei Ausstattungsvarianten erhältlich sein:

-  ST-Line - für Kunden, die einen sportlichen Stil bevorzugen, der von Ford Performance inspiriert ist, 
-  Titanium - für Kunden, die Luxus und hohen Komfort wünschen sowie 
-  Active - für Kunden, die maximale Vielseitigkeit und Abenteuer suchen.  

Für ausgewählte Fahrzeugmodelle wie den Ford Fiesta und den Ford Focus werden außerdem die Varianten X und Vignale mit noch höherem Ausstattungsumfang angeboten.

In unterschiedlichen Ausstattungspaketen werden die am häufigsten nachgefragten Optionen zusammengefasst. Dies verbessert das Preis-Leistungs-Verhältnis und erleichtert es Käufern, die richtige Ausstattung für ihre individuellen Anforderungen zu finden. Die Kunden können selbstverständlich auch weiterhin aus einer Reihe individueller Optionen wählen, um ihren maßgeschneiderten Ford nach eigenen Wünschen zusammenzustellen.

„Wir gestalten unsere Fahrzeuge im Sinne unserer Kunden. Unsere neue Strategie macht die Auswahl des richtigen Ford einfacher und zeitsparender. Das daraus resultierend bessere Preis-Leistungs-Verhältnis unserer Produkte stellt überdies einen konkreten Mehrwert für unsere Kunden dar“, fügt de Waard hinzu.

-  1 http://aceseurope.eu/new-research-reveals-greater-public-appetite-for-outdoor-activities-after-covid/ 

Musikschulen gegen Corona-Folgen sichern

Strukturen und Zukunftsfähigkeit stärken
Hauptarbeitstagung des Verbandes deutscher Musikschulen – Trägerkonferenz verabschiedet Koblenzer Erklärung

Koblenz/Bonn (ots) „Musikschulen gegen Corona-Folgen sichern – Strukturen und Zukunftsfähigkeit stärken!“ ist der Tenor der Koblenzer Erklärung, die der Verband deutscher Musikschulen (VdM) auf seiner Hauptarbeitstagung und Trägerkonferenz am 2./3. Oktober 2020 in Koblenz verabschiedet hat. Darin fordert der VdM von Bund und Ländern, in einem weiteren Digitalpakt die Musikschulen als öffentliche Bildungseinrichtungen durch angemessene Investitionsförderung in die digitale Infrastruktur ebenso zu unterstützen, wie die allgemeinbildenden Schulen im bisherigen Digitalpakt.

Beschluss der „Koblenzer Erklärung“ der Trägerkonferenz / Bundesversammlung des Verbandes deutscher Musikschulen am 3. Oktober 2020 in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz. Quellenangabe: „obs/Verband deutscher Musikschulen/K. Heiderich / VdM“

Der VdM-Bundesvorsitzende Ulrich Rademacher: „1,4 Millionen Schülerinnen und Schüler an den öffentlichen Musikschulen haben ebenso ein Recht auf ein zeitgemäßes, digital unterstütztes musikalisches Bildungsangebot. Die Kommunen kommen ihrer Trägerverantwortung zur Finanzierung der Musikschulen stetig in hohem Maße nach – der Bund und die Länder stehen jetzt in der Verantwortung zur wirksamen Unterstützung der digitalen Entwicklung von Musikschulen durch Finanzierung der dazu notwendigen Investitionen.“

Von den Bundesländern fordert die VdM ebenfalls, die Musikschularbeit so zu fördern, „dass die finanzielle Verantwortung zwischen Land, Kommune und Eltern fair in Form einer von VdM, Kommunen und Eltern angestrebten Drittelfinanzierung aufgeteilt ist. Zusätzlich brauchen die Musikschulen für die Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie zusätzlich einen Strukturfonds für die Jahre 2021 bis mindestens 2023. Die Musikschulen können jeden Euro in Bildungschancen umwandeln.“, so der VdM-Bundesvorsitzende.

Personalentwicklung und Nachwuchsgewinnung – Fachkräftemangel entgegentreten

In dem ebenfalls von der Trägerkonferenz des VdM verabschiedeten Positionspapier „Personalentwicklung und Nachwuchsgewinnung – Fachkräftemangel entgegentreten!“ hält der VdM fest: „Zur Qualitätsentwicklung von Musikschule gehört untrennbar die Investition in Personalentwicklung und Qualifizierung. Um das Berufsbild der Musikschullehrkraft so attraktiv zu halten, dass dem erkennbaren und spürbaren Nachwuchsmangel entgegengewirkt werden kann, ist eine angemessene Vergütung erforderlich, die der Qualifikation der Lehrkräfte und der komplexen Aufgabenstellung ihres Berufsfeldes entspricht.“ Dazu gehöre die Erhöhung der Zahl sozialversicherungspflichtig beschäftigter Musikschullehrkräfte und einer zeitgemäßen attraktiven tarifliche Eingruppierung.

In Podiumdiskussionen, Vorträgen und Arbeitsgruppen diskutierten zwei Tage über 200 Teilnehmer gemeinsam mit Vertretern der Kommunalen Spitzenverbände die Digitalisierung der Musikschulen im Hinblick auf Bildungsmanagement und Transformationsprozesse. Themen dabei waren gelungene und rechtssichere Digitalisierungsmöglichkeiten im Bereich der Kommunikation und im Unterrichtskontext, die weitere Etablierung und Sicherung von Kooperationsmöglichkeiten mit Kindertagesstätten und allgemeinbildenden Schulen sowie die inklusive Arbeit mit Menschen mit Behinderung gerade in Zeiten von Corona.

Die Hauptarbeitstagung mit Trägerkonferenz/Bundesversammlung wurde vom VdM in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Musikschulen in Rheinland-Pfalz und der Musikschule der Stadt Koblenz veranstaltet. Sie wurde gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Stadt Koblenz und das Land Rheinland-Pfalz über den Landesverband der Musikschulen Rheinland-Pfalz.

Der VdM ist der Fach- und Trägerverband der rund 930 öffentlichen, zumeist kommunalen Musikschulen, in denen an bundesweit 4.000 Standorten über 1,4 Millionen Kinder, Jugendliche und Erwachsene von mehr als 39.000 Fachlehrkräften im gesamten Spektrum des Musizierens unterrichtet werden. Er engagiert sich als Fachpartner für die bundesweite Entwicklung und Umsetzung musikalischer Jugend- und Erwachsenbildung.

Weitere Informationen unter www.musikschulen.de.

Code Night am Hasso-Plattner-Institut: Bewerbungsstart für eine lange Nacht der Informatik

Potsdam (ots) Der Herbst steht vor der Tür und passend zu den kürzer werdenden Tagen startet am Hasso-Plattner-Institut (HPI) die Bewerbungsphase für eine lange Nacht im Zeichen der Informatik: die diesjährige HPI Code Night. Vom 21. auf den 22. November kommen Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahre am HPI zusammen, um in Teams an IT-Projekten zu arbeiten. Die betreuenden HPI-Studierenden vermitteln Fachwissen zur Softwareentwicklung sowie Tipps und Tricks. Gemeinsam werden Projekte entwickelt und dabei die Nacht zum Tag gemacht.

Das HPI bei Nacht. Foto: HPI/Kay Herschelmann
Quellenangabe: „obs/HPI Hasso-Plattner-Institut/Kay Herschelmann“

Die Veranstaltung richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit grundlegenden Programmierkenntnissen, die Lust darauf haben, ab spätem Nachmittag bis in den nächsten Morgen hinein ein eigenes Softwareprojekt zu realisieren.

Die Bewerbung ist ab sofort und bis zum 01. November online möglich: https://hpi.de/open-campus/bewerbung/2020/code-night-2020-2/

Bei der Vergabe der Plätze geht es nach dem Prinzip „first come first serve“. Die Anzahl der Teilnehmenden ist in diesem Jahr auf 20 begrenzt. Für alle Interessierten gilt entsprechend: Schnell sein lohnt sich.

Für die HPI Code Night bringen Jungen und Mädchen ihre eigenen Laptops und Schlafsäcke mit. Internet- und Stromanschlüsse werden vom HPI gestellt. Um in der Nacht neue Kräfte zu sammeln, steht allen Teilnehmenden die Möglichkeit zur Verfügung, sich an einen ruhigen Ort zurückzuziehen. Unter Einhaltung der Abstandsregeln können die Teilnehmenden auf selbst mitgebrachten Isomatten Pausen einlegen. Für Getränke und Essen wird die gesamte Nacht gesorgt, ebenso wie für ein gemeinsames Frühstück zum Abschluss der Veranstaltung.

Mehr Infos zur HPI Code Night finden Interessierte online: https://hpi.de/open-campus/schuelerakademie/hpi-code-night.html

Kurzprofil HPI-Schülerakademie

Die Schülerakademie des HPI bringt jungen Informatikinteressierten die vielfältigen Anwendungsgebiete und kreativen Gestaltungsmöglichkeiten der Informatik näher. Je nach Altersgruppe und Interesse können die Schülerinnen und Schüler im HPI-Schülerkolleg, im HPI-Sommercamp, Coder Dojo oder beim Girls‘ Day die Welt der Programmiersprachen spielerisch kennenlernen. Weitere Informationen zu den Angeboten der HPI-Schülerakademie finden sich unter: https://hpi.de/open-campus/schuelerakademie

Deutschland erleben – am Tag der deutschen Einheit in Potsdam

Abstand halten und trotzdem dabei sein.
So funktioniert der Tag der Deutschen Einheit 2020.

2020 – ohne Zweifel ein besonderes Jahr: das 30. der Deutschen Einheit, aber auch von Corona und Hygienevorschriften. Gern hätten wir mit Ihnen auf einem rauschenden Bürgerfest mit bunten Festmeilen und tollen Konzerten, mit Menschen aus Brandenburg, Deutschland, Europa und der ganzen Welt gemeinsam die Freiheit, die Vielfalt und die Demokratie gefeiert. Aber in Zeiten von physical distancing haben wir uns für einen verantwortungsvolleren Weg entschieden: Wir verwandeln Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam in eine weiträumige Ausstellung unter freiem Himmel.

https://tag-der-deutschen-einheit.de/

Unter dem Motto „30 Jahre – 30 Tage – 30 x Deutschland“ haben wir die EinheitsEXPO gestartet. 30 Tage lang präsentieren sich Bundesländer, Verfassungsorgane, die Kommission „30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“ und weitere Partner mit Installationen, Exponaten oder wandlungsfähigen „City-Cubes“. So wird die ohnehin sehenswerte UNESCO-Welterbe-Stadt auf einen Schlag um 30 Attraktionen reicher. Und wer nicht selbst nach Potsdam kommen kann, erkundet Deutschland digital auf dieser Website oder folgt uns in den sozialen Medien.

Auch zuhause können Sie für den Tag der Deutschen Einheit aktiv werden: Mit Ihnen möchten wir die noch junge Tradition des #Einheitsbuddelns fortführen. Die Idee dahinter? Stellen Sie sich vor, am 3. Oktober würde jeder in Deutschland einen Baum pflanzen. 83 Millionen. Von Nord nach Süd, von Ost bis West. Für die Natur, das Klima, für unsere Zukunft. Alle Infos

Übrigens: Den Höhepunkt der Feierlichkeiten, den offiziellen Festakt am 3. Oktober, revolutionieren wir gleich mit. Wir mixen Auftritte namhafter Musiker, offizielle Ansprachen und unterhaltsame Show- und Talk-Elemente und lassen Anna Loos und Günther Jauch durch das Programm führen. Die ARD überträgt die Geburtstagsfeier der Deutschen Einheit live aus der „Metropolis Halle“. Und den ökumenischen Gottesdienst zuvor gibt es im ZDF.

2020 – ohne Zweifel ein besonderes Jahr!

Hier klicken!

Deutschland.Click – Start am „Tag der deutschen Einheit“ 2020

Es geht endlich los, nach 4 Wochen Testphase geht unser
neues Internet Portal: Deutschland.Click online.

„… es muss ein Click durch
Deutschland gehen!“-

… unter diesem Motto berichten wir über Deutschland!

Deutschland ist schön und wir wollen es hier zeigen.

Hier unsere aktuellen Beiträge:

Sie können Ihre Pressemeldung zu den Themen:

Business, LifeStyle, Politik und Tourismus
in Deutschland

hier kostenfrei* zusenden:

An E-Mail: presse@dpwa.de – Danke.

*nach Zusendung und Prüfung wird Ihre Pressemeldung kostenfrei online gestellt, es besteht aber kein genereller Anspruch auf Veröffentlichung.

SeeAlm Eröffnung mit Oktoberfest im Acamed

Am 02. Oktober eröffnete nach nur 8 Wochen von der Planung bis zur Fertigstellung das Restaurant See Alm im Acamed Resort Neugattersleben seine Türen.

Anschließend wurde ein kleines Oktoberfest mit der Band „Die KäseKrainer“ gefeiert. Auch die Wiesenwirte aus Wernigerode und Magdeburg ließen es sich nicht nehmen, in Neugattersleben die Eröffnung zu feiern.

Quelle:

BBGLIVE

Auch im Oktober wieder öffentliche Burgführung auf der Wasserburg Egeln

Nachdem durch die Corona Pandemie viele Veranstaltungen in diesem Jahr abgesagt werden mußten, dürfen nun wieder Führungen stattfinden und so wird es in diesem Jahr noch zwei öffentliche Burgführungen auf der Wasserburg Egeln geben.

Am Sonntag den 4. Oktober wird um 14:00 Uhr zu einem geschichtlichem Rundgang über Unter- und Oberburg eingeladen und die Besucher bekommen viele Hintergrundinformationen zu den Gebäuden und was sich im Laufe der mehr als 800jährigen Geschichte hier zugetragen hat.

Anschließend ist es noch möglich das Museum vom „Burgverlies bis zum Bergfried“ zu erkunden oder Meister Gumpert einen Besuch abzustatten. In seinem Atelier findet man nicht nur über 100 von ihm in verschiedenen Techniken gemalte Bilder sondern auch historische Musikinstrumente und auch andere Dinge die an alte Zeiten erinnern.

In der kleinen Galerie des Museum ist die erst vor kurzem eröffnete neue Ausstellung  „ „Stimmungsvolle Momente“ der Salzländer Nachtfotografiere zu sehen.

Natürlich lockt auch das Historische Café im Herrenhaus der Burg mit kulinarischen Köstlichkeiten. Führungen zur Burggeschichte oder ein historischer Stadtrundgang bei Tag oder als Nachtwächterführung sind natürlich nun auch wieder zu anderen Zeiten buchbar.

Weitere Informationen zur Burg unter www.wasserburg-egeln.de

Blaue Stunden im BW Staßfurt

Am 26. und 27. September feierten die Eisenbahnfreunde des Traditionsbahnbetriebswerk Staßfurt ihr 30jähriges Jubiläum.

Zahlreiche Gastlokomotiven reisten dazu an. Highlight sollte eine exklusive Fotoveranstaltung zur blauen Stunde am Samstagabend sein, doch wegen des starken Dauerregen viel diese buchstäblich ins Wasser. Einen kleinen Einblick in die stimmungsvoll beleuchten Fahrzeuge auf dem Freigelände und der Drehscheibe haben wir eingefangen.

BBGLIVE

Final Call für den PR-Bild Award 2020: Bis zum 2. Oktober abstimmen

Hamburg (ots) Noch bis Freitag kann die Öffentlichkeit unter www.pr-bild-award.de abstimmen, welche PR-Bilder es dieses Jahr auf das Siegertreppchen des PR-Bild Award von news aktuell schaffen. Im Vorfeld hatte eine Fachjury aus Medien- und Kommunikationsexperten eine Vorauswahl in Form einer Shortlist getroffen. Die Sieger werden durch die Stimmen von Jury und Öffentlichkeit ermittelt und im Herbst bekannt gegeben. Die dpa-Tochter vergibt den renommierten Branchenpreis bereits zum 15. Mal.

Noch bis zum 2. Oktober 2020 kann die Öffentlichkeit über die besten PR-Bilder abstimmen. Die dpa-Tochter news aktuell vergibt den PR-Bild Award in diesem Jahr bereits zum 15. MalQuellenangabe: „obs/news aktuell GmbH“

Mit knapp 900 Bildern gab es in diesem Jahr über 300 Einreichungen mehr als im Vorjahr. An der öffentlichen Abstimmung haben bisher über 18.000 Personen teilgenommen. Das ist ein Zuwachs von 4.000 Teilnehmern im Vergleich zum vergangenen Jahr, was einer Steigerung von 29 Prozent entspricht.

Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von news aktuell und zugleich Initiatorin des PR-Bild-Award, freut sich, dass der PR-Bild Award gerade in so schwierigen Zeiten einen enormen Zuspruch bekommen hat: „2020 ist ein besonderes Jahr. Das spiegelt sich natürlich auch in den Einreichungen wider. Wir haben sehr starke Motive auf der Shortlist. Vielleicht ist das der Grund, warum wir schon so viele Votings bekommen haben. Erste Medaillenfavoriten zeichnen sich bereits ab. Jetzt kommt es sehr auf die letzten Stimmen an. Sie können das Endresulutat nochmal drehen.“

Wie in den vergangenen Jahren vergibt news aktuell den PR-Bild Award zusammen mit news aktuell Schweiz und APA-Comm aus Österreich. Medienpartner sind das Magazin für Kommunikation „pressesprecher“, das österreichische Leitmedium für Werbung, Medien und Marketing „Horizont“ und das Schweizer Wirtschaftsmagazin der Kommunikation und Werbung „persönlich“.

Die nominierten 60 Bilder in den Kategorien Lifestyle, NGO-Foto, Portrait, Reisen, Social-Media-Foto sowie Storys & Kampagnen können unter nachfolgendem Link heruntergeladen werden. Siedürfen ausschließlich in einem redaktionellen Umfeld eingesetzt werden, immer in Bezug auf den PR-Bild Award 2020: http://pr-bild-award.de/shortlist2020.zip

Tag der Regionen 2020 in Staßfurt

Der Tag der Regionen fand am 27. September 2020 mit Markttreiben und Einzug des Bergmannsvereins statt.

Mit den Ehrengäste und Hoheiten eröffnete Oberbürgermeister Sven Wagner das Fest. Im Anschluss wurde die Amtszeit der 5. Staßfurter Salzfee Jenny feierlich um ein weiteres Jahr verlängert.

Quelle: BBGLIVE

Relaunch der Premium Accessoires Welt bei Breuninger Stuttgart

Nach Umbau: Neue Designer Shops und Luxusmarken

Stuttgart (ots) Mehr Premium-Accessoires, mehr Luxusmarken und ein modern-elegantes Shopping-Ambiente: Pünktlich zum Start der neuen Herbst-/Wintersaison präsentiert das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger die neu gestaltete Premium Accessoires Welt im Erdgeschoss des Stuttgarter Flagship Stores. Als besonderes Highlight erwartet Kunden dort künftig die originalgetreuen Accessoires-Shops von Designermarken wie Alexander McQueen, Dolce & Gabbana, Gucci, Saint Laurent und Valentino sowie eine eigene Abteilung für Design-Schmuck.

Breuninger Fläche / Relaunch der Premium Accessoires Welt bei Breuninger Stuttgart / Nach Umbau: Neue Designer Shops und Luxusmarken / (Photo: Thomas Niedermüller /www.niedermueller.de ) /Quellenangabe: „obs/E.Breuninger GmbH & Co./Thomas Niedermüller“

Am 26. September 2020 wird die neue Premium Accessoires Welt im Erdgeschoss des Stuttgarter Flagship Stores offiziell wiedereröffnet und mit Live-Musik sowie besonderen Highlight-Aktionen unter Wahrung des Breuninger Hygienestandards gefeiert. Auf über 1.200 Quadratmetern Verkaufsfläche werden künftig die neuesten Accessoires-Trends, Design-Klassiker sowie modische Liebhaberstücke präsentiert. Neben den bereits bestehenden Shops von Balenciaga, Bottega Veneta, Burberry, Celine, Chloé, Givenchy und Loewe ergänzen die originalgetreuen Designer Shops von Alexander McQueen, Dolce & Gabbana, Gucci, Saint Laurent und Valentino das exklusive Accessoires-Portfolio. Auch die Multibrandfläche wurde neu inszeniert und um Luxusbrands wie Tod’s, Boyy, Christian Louboutin, Jimmy Choo und Versace erweitert. Komplett neu entstanden ist eine Abteilung für Fashion- und Design-Schmuck, in der die aktuellen Kollektionen von Marken wie u.a. Elhanati, Eéra, Tilly Sveaas oder Charlotte Chesnais geführt werden.

„Wir freuen uns sehr, mit der neu gestalteten Premium Accessoires Welt einen besonderen Akzent in unserem Stuttgarter Flagship Store setzen zu können: Mit unseren exklusiven Designer Shops, unserem herausragenden Markenportfolio sowie einer neuartigen Schmuckabteilung möchten wir unsere Kunden stilvoll inspirieren und Lust auf Fashion und Trends machen“, so Joachim Aisenbrey, Geschäftsführer Breuninger Stuttgart.

Das exklusive Interior Design der neuen Premium Accessoires Welt wurde in Zusammenarbeit mit dem international renommierten Architektur- und Designbüro blocher partners gestaltet und besticht durch die Kombination vielfältiger Materialien: Naturstein und Marmor, gemixt mit metallischen Akzenten und einem feminin anmutenden Mobiliar, lassen ein elegantes Ambiente entstehen. Helle Sand- und Rosétöne sorgen dabei für eine einladende und warme Atmosphäre, die den Shoppingaufenthalt zu einem inspirierenden Erlebnis werden lässt.

Informationen zum Breuninger Hygienestandard:

https://www.breuninger.com/news